Wir melden uns!

Wir haben ihre Kontaktanfrage erhalten und melden uns so schnell wie möglich.

4/14/2021

Wie geht Acomodeo mit der Pandemie um?

Der Fokus liegt auf Kunden, Inventar und Produktentwicklung

Das vergangene Jahr hat die Geschäftsreisebranche hart getroffen durch beispielsweise Grenzschließungen, Lockdown und die Absage vieler Geschäftsreisen. Auch Acomodeo war vom Rückgang des Geschäftsreiseaufkommens betroffen: bis zu 50% aller geplanten Geschäftsreisen wurden im Zeitraum Februar und März 2020 storniert. Im Vergleich zu anderen Beherbergungskonzepten blieben Serviced Apartments jedoch geöffnet und Acomodeo konnte vielen gestrandeten Reisenden eine Unterkunft bieten. Dies stärkte das Bewusstsein für Serviced Apartments als zuverlässige Unterkunftsoption und erhöhte das Vertrauen in den Markt.

Acomodeo nutzte das Momentum dieser wachsenden Aufmerksamkeit und konzentriert sich weiterhin auf die Entwicklung von Service, Inventar und Produkttechnologie, um seinen Kunden einen noch höheren Mehrwert bieten zu können.

Durch die Erweiterung von Acomodeos buchbarem Apartmentinventar um 37 Prozent auf 1,8 Millionen Einheiten im Jahr 2020, haben Reisende nun noch mehr Serviced Apartments zur Auswahl. Auch die Anzahl der Länder und Territorien, in denen Serviced Apartments gebucht werden können, ist auf 162 Destinationen weltweit gestiegen. 

Darüber hinaus hat Acomodeo seine flexible Technologie auf das nächste Level gehoben. Durch verschiedene Integrationen, beispielsweise in führende Online-Buchungstools (OBT's), wie SAP Concur und Amadeus cytric, wurde die modular anpassbare Technologie und Buchungslösung weiterentwickelt und noch exakter an die Bedürfnisse von Firmenkunden angepasst. 

Dieser Mehrwert wird von vielen Kunden geschätzt, die der Buchungslösung von Acomodeo bei Geschäftsreisen ihr Vertrauen schenken und in ihrem Unternehmen mit der einzigartigen Kombination aus Technologie und Service arbeiten. Infolgedessen hat sich der multinationale Kundenstamm von Acomodeo um insgesamt 35% vergrößert, alleine die Anzahl der Blue Chip-Kunden wuchs um 60%, während die Kundenzufriedenheitsrate mit 92,9% konstant hoch blieb. Zusätzlich entwickelte Acomodeo die Möglichkeit für Apartmentbetreiber, die Sicherheit von Reisenden zu unterstützen, indem sie ihre individuell getroffenen Hygiene- und Sicherheitsinformationen auf der Plattform aufzeigen. 

Diese Entwicklungen fasst der Gründer und CEO von Acomodeo Eric-Jan Krausch folgendermaßen zusammen: „Auch wenn wir harte Zeiten erlebt haben, so behielten wir stets unsere Leidenschaft und unseren Antrieb. Wir haben uns darauf konzentriert, uns weiterzuentwickeln, sei es durch den Ausbau des Inventars, des Services oder der Technologie. Basierend auf der gestiegenen Bekanntheit von Serviced Apartments, dem Wachstum unseres Kundenstamms und den ersten Anzeichen von Grenzöffnungen in Verbindung mit den zunehmenden Impfungen sind wir zuversichtlich, dass sich der Geschäftsreisemarkt in der zweiten Jahreshälfte erholen wird."

Back to blog

© 2021 Acomodeo Marketplace GmbH

ECO Certificate PCI Certificate